Seit Mitte der 70-ziger Jahre wird in Reutlingen Boule oder wie es genau heißt Pétanque gespielt. Frankophile und die Soldaten der französischen Kasernen trafen sich zunächst auf der Rennwiese und später auf dem Parkplatz des Naturtheaters. Aus dieser Spielkultur heraus entwickelte sich der Verein.

 

1985 Deutsche Meisterschaft Doublette in Reutlingen. Sie war Anlass, aus der Spielergemeinschaft einen Verein zu gründen, den 1.PC Rugeler Reutlingen e.V.

1990 konnten wir unser Vereinsheim erstellen, das Chalet Boule

1991 Deutschen Meisterschaften Triplette in Reutlingen

1992 Beginn einer Partnerschaft - Jumelage - mit unseren französischen Freunden des Clubs La Boule de l'Ouanne aus St. Germain des Prés, nahe Montargis

1998 Ba-Wü Qualifikation zur DM Triplette in Reutlingen

2002 Deutsche Meisterschaft Doublette in Reutlingen

2010 Feierlichkeiten zum 25-jährigen Vereinsjubiläum

2014 Ba-Wü Landesmeisterschaften und Qualifikation zur DM Triplette

 

Veranstaltungen:

Unsere Winterrunde in Zusammenarbeit mit dem Tübinger Bouleverein La Fanny Joyeuse startet Mitte November und endet Mitte März. Gespielt werden drei Runden Doublette Supermêlée. 

Seit 2014 spielen wir eine Sommerrunde mit drei Spielrunden: Tête-à-Tête, Doublette Supermêlée, Tête-à-Tête.

Im Jahre 2015 richteten wir erstmals zu Saisonbeginn unser Teufelsturnier aus - eine optimale Gelegenheit zur Vorbereitung auf die danach startenden Liga-Spiele.

Bekannt und beliebt ist zum Saisonabschluss unser Maultaschenturnier, zu dem wir im Schnitt ca. 200 Spieler begrüssen dürfen. Damit ist es eines der grossen Turniere in Deutschland.

Vereinsintern finden zudem jährlich Vereinsmeisterschaften statt.

Rugelerteufel

   

 

Unser Logo, der Bouleteufel wurde von Michael Mänz entworfen. Es drückt die teuflische Leidenschaft, zu der Boule oder Pétanque werden kann, aus. Das Logo wurde Anfag der neunziger Jahre von einer Petanque Zeitung zum schönsten Logo der deutschen Bouleszene gewählt.