Bei wunderbarem Frühlingswetter konnten wir 21 Doubletten zur zweiten Auflage unseres Teufesltuniers begrüssen. Der Tag und die Spiele verliefen wie das Wetter - äusserst freundlich. Die Poules waren relativ zügig bis ca. 13 Uhr beendet und damit das A- und B-Turnier gestartet werden. Etwas überraschend mussten sich Petra und Bernd Fechner beim Poule zweimal geschlagen geben und starteten damit im B-Turnier. Den wenigen Teilnehmern geschuldet ging es relativ schnell in die Halbfinale.

Dort standen sich im B-Turnier Ofner/Rößler und Gebke/Lehmann sowie Stroh/Bodo und Larcinese/Millich gegenüber. Nach hartem Kampf mussten sich die beiden erstgenannten jeweils geschlagen geben. Die beiden FInalisten schenkten sich anschliessend Nichts. Lange Zeit führten die beiden in München spielenden Stefanie Gebke und Martin Lehmann gegen die Tübinger Maria Larcinese und Horst Millich. Lange Zeit sahen die Müncher immer in Führung liegend wie die sicheren Sieger aus. Über 11:8 und 12:10 konnten diese ihre Chancen zum Spielgewinn jedoch nicht nutzen. Beim Stand vom 12:10 sicherte Maria in gewohnt sicherer Spielart drei Punkte zum Spielgewinn.

Im A-Turnier standen sich im ersten Halbfinale Schwinger/Marx und Dalein/Paulin gegenüber. Katrin und Jürgen hatten nicht ihren besten Tag und konnten so gegen die souveräne Spielweise von Louis und Daniel wenig entgegensetzen, so dass dieses Spiel deutlich mit 12:3 verloren ging. Im zweiten Halbfinale spielten Würthle/Böhringer gegen Lang/Fuchs. Dort blieb es bis zur letzen Kugel spannend, obwohl Melanie Würthle und Otmar Böhringer schnell mit 10:2 in Führung gingen. Hier zeigte sich jedoch wie so oft, dass beim Boule alles möglich ist. Punkt um Punkt holten Nachwuchstalent Maximilian Lang und Routinier Hans-Peter Fuchs (beide Unterensingen) auf. Zuletzt siegten die beiden und zogen ins Finale ein. Dies ging dann unspektakulär mit 13:0 an Daniel (Freiburg) und Louis (Reutlingen) ohne den Hauch einer Chance für die beiden Unterensinger.

Damit ging ein schöner Tag und um die beiden Münchner Spieler zu zitieren "ein kleines aber feines Turnier" zu Ende.

Ergebnis A-Turnier

1.Platz: Daniel Dalein/Louis Paulin (Freiburg/PC Reutlingen)

2.Platz: Maximilian Lang/Hans-Peter Fuchs (beide SKV Unterensingen)

3.Platz: Melanie Würthle/Othmar Böhringer (BC Rastatt/CP L7P Schorndorf)

3.Platz: Jürgen Marx/Katrin Schwinger (VFB Neuffen/Boulefreunde Denkendorf)

5.Platz: Peter Vieweg/Raymond Lecourt (beide LFJ Tübingen)
5.Platz: Nick Patterson/Heinrich Eisele (bede LFJ Tübingen)
5.Platz: Roswitha Wütrthle/Richard Würthle (beide PCB Horb)
5.Platz: Didier Guignette/Klauss Lehmann (beide BC Plochingen)

Ergebnis B-Turnier

1.Platz: Maria Larcinese/Horst Millich (beide LFJ Tübingen)
2.Platz: Stefanie Gebke/Martin Lehmann (beide BouPa München)
3.Platz: Adolf Stroh/Attila Bodo (beide SKV Unterensingen)
3.Platz: Adrian Ofner/Matthias Rößler (PC Ulm/TSV Egesdorf)
5.Platz: Petra Fechner/Bernd Fechner (PSG Steinenbronn/VFB Neuffen)
5.Platz: Helga Zimmermann/Klaus Zimmermann (BC Echingen Ammersee)
5.Platz: Martin Schubert/Wolfgang Phillip (beide LFJ Tübingen)
5.Platz: Franz Schöttle/Sonja Teufel-Schöttle (beide PC Reutlingen)

Wir danken an dieser Stelle allen Teilnehmern für ihr Mitwirken, sowie allen Helfern rund um das Turnier.

zur Bildergalerie: Teufelsturnier 2016